Neuer Setup-Assistent mit modern Auth für Automated Device Enrollment – Preview

Vor wenigen Tagen hat Microsoft eine Neuerung im Setup-Assistenten für Automated Device Enrollment (ADE) in Intune angekündigt. Das Feature ist aktuell in der Preview und für folgende Geräteplattformen verfügbar:

  • Apple iOS 13 und höher
  • Apple iPadOS 13 und höher
  • macOS 10.15 und höher

Durch den neuen Setup-Assistenten haben Unternehmen die Möglichkeit, Benutzern bereits während des Setups des Endgeräts eine Authentifizierung über modern Auth an Azure Active Directory zu ermöglichen. Dies kann ohne aber auch mit Multifaktorauthentifizierung (MFA) erfolgen.

Ein großer Vorteil des neuen Assistenten ist, dass die Geräteaktivierung bereits abgeschlossen ist, bevor der Benutzer das erste Mal im Homescreen des Endgeräts angelangt ist. Erst beim initialen Zugriff auf Unternehmensdaten, die über Conditional Access abgesichert sind, erfolgt der redirect auf die Unternehmensportal-App, wo dann nochmals eine Anmeldung erfolgt.

Der Registrierungsprozess und somit auch die Benutzererfahrung werden hierdurch deutlich verbessert und ganz automatisch auch der Service Desk entsprechend entlastet. Sehen Sie hierzu unser kurzes Video zu einer Geräteaktivierung mit modern Auth in Echtzeit.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich um ein Preview-Feature von Microsoft handelt, was die Supportleistungen seitens Microsoft einschränkt. Gegebenenfalls werden auch einige Features nicht voll unterstützt oder sind nur teilweise verfügbar.

Sollten Sie Interesse an weiteren Informationen zum neuen Setup-Assistenten oder zum Thema Security mit Microsoft 365 benötigen, sprechen Sie uns gerne an unter sales@anyplace-it.de oder telefonisch unter +49 7461 966800.

Über Microsoft Intune: Microsoft Intune ist ein cloudbasierter Dienst, der sich auf die Verwaltung mobiler Geräte (MDM, Mobile Device Management) und mobiler Anwendungen (MAM, Mobile Application Management) konzentriert. Sie bestimmen, wie die Geräte Ihres Unternehmens, einschließlich Mobiltelefone, Tablets und Laptops, genutzt werden. Sie können auch bestimmte Richtlinien konfigurieren, um Anwendungen zu steuern. Beispielsweise können Sie verhindern, dass E-Mails an Personen außerhalb Ihrer Organisation gesendet werden. Intune ermöglicht den Beschäftigten in Ihrer Organisation auch, ihre persönlichen Geräte für Schule, Uni oder Arbeit zu nutzen. Auf persönlichen Geräten sorgt Intune dafür, dass Ihre Unternehmensdaten geschützt bleiben, da Unternehmensdaten von persönlichen Daten isoliert werden können.

Quelle: Microsoft
Bild Copyright canva
Video Copyright anyplace IT GmbH